Bitte blättern 

 

21_chr.ht5.jpgChronik

1976

Franz-Josef Göller, der seine Meisterprüfung an der Brauakademie Doemens in Gräfelfing abgelegt und sein enormes Fachwissen durch den Abschluss als Bundessieger einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht hat, tritt als für die Brauerei allein verantwortlicher Juniorchef in den Betrieb seines Vaters ein. Auf sein "Jahrhundertbier" das GÖLLER Dunkel erhält Franz-Josef Göller - im Jahr der 600-Jahrfeier der Stadt Zeil - den großen Preis der DLG. Von da an werden die Spitzenbiere Pilsner, Dunkel und später die Weisse jährlich DLG prämiert.

Bitte blättern