Bitte blättern 

MontagePVanlage-350Chronik

2009

Im November 2009 wird die erste Photovoltaik-Anlage der Brauerei Göller in Betrieb genommen. Auf dem Dach der Abfüllanlagen wurden auf rund 800 Quadratmetern Module mit einer Leistung von insgesamt 110,7 Kilowattpeak (kWp) installiert. Der von der PV-Anlage erzeugte Strom wird komplett ins öffentliche Stromnetz eingespeist und liefert damit zukünftig rund 20 Prozent des gesamten Stroms, den die Abfüllanlage am Standort in Wildgarten benötigt. Außerdem wird in Solarthermie zur Warmwasserbereitung investiert.
Mit dieser Investition unterstreicht das Familienunternehmen erneut sein Ziel einer nachhaltigen Betriebsführung. Die Handwerkskammer Unterfranken zeichnet das Engagement für die Umwelt mit einer Urkunde für nachhaltige Betriebsführung aus.

In 2009, 2010 und 2012 werden vier neue LKWs mit den höchsten EU-Umweltstandards angeschafft.
 

Bitte blättern