500 Jahre Reinheitsgebot
Jazz im Göllergarten – wegen schlechtem Wetter im Göllersaal!!!


Am 23.04.2016 feierte die Brauerei Göller im Saal der Brauereigaststätte das 500- jährige Jubiläum des bayerischen Reinheitsgebots.

  • Die TG Big Band aus Schweinfurt gab ab 15 Uhr ein Swing-und Jazz- Konzert.
  • Zwischen 15.30 Uhr und 17.30 Uhr  bot die Familie Göller Brauereiführungen an.

Genau 500 Jahre vorher, am 23.04.1516  erließen die bayerischen Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. das bayerische Reinheitsgebot, welches besagt, dass nur Gerste, Hopfen und Wasser zum Bierbrauen verwendet werden darf.

Das Reinheitsgebot von 1516 ist eines der wenigen Gesetze, das über Jahrhunderte seine Bedeutung erhalten, wenn nicht sogar vergrößert hat, denn Brauen nach dem Reinheitsgebot gilt heute auf der ganzen Welt als Gütemerkmal für deutsches Bier.

Hier einige Impressionen des Tages...

13054996_1151536914890923_8680554831793484523_o

13041313_1151537371557544_4430579338430785164_o

13040995_1151537491557532_4809645939649234399_o

13048184_1151536584890956_9154506624332244620_o

13047703_1151536288224319_6830893947223941756_o

13072738_1151536121557669_387817414055086207_o

13063198_1151537668224181_5449703680763116350_o

13064600_1151537821557499_8276035930374949640_o

 

facebook_jazz-im-goellergarten


Meiningers International Craft Beer Award 2018

1090 Biere aus 28 Nationen waren im Wettbewerb
- die Brauerei Göller
wurde mit 2 Medaillen
ausgezeichnet:

Rauchbier - GOLD
(das dritte Jahr in Folge)
Kaiser Heinrich Urstoff - SILBER