2. Februar 2013
Ein Hoch auf die Coala-Cup Sieger


Voll war die Halle am Tuchanger in Zeil, als der FC08 Zeil die Endrunde des Hallenfußballturniers um den Göller-Coala-Cup veranstaltete. Glanzlicht der Veranstaltung war ein Gastspiel der U9-Jugend des FC Bayern München, die von dem Zeiler Christopher Loch trainiert wird.

In einer Vorrunde hatten sich insgesamt 16 von 32 Mannschaften aus der Region für die Finalrunde qualifiziert. Zunächst stellten die U11-Mannschaften ihr Können unter Beweis, dann holten die U9-Kicker alles aus sich heraus. Jede teilnehmende Mannschaft der Endrunde durfte sich während des Turniers in einem Einlagespiel gegen die Nachwuchskicker aus München messen. Ein einmaliges Erlebnis für den regionalen Nachwuchs. 

U11Meister-JahnSchweinfurt-

U9Meister-SCWeyer-500

Die Turniersieger Jahn Schweinfurt (U11) und SC Weyer (U9) freuten sich über den ersten Preis, einen Satz neuer Coala-Cup- Trikots, die ihnen von Fritz und Felix Göller bzw. von Eva Göller überreicht wurden.

Die-Spieler-der-U9-des-FC-B

Die U9 des Rekordmeisters FC Bayern  trat an beiden Tagen in zwei Einlagespielblocks   gegen alle Endrunden-Teilnehmer des Coala- Cups an. Dies war einmaliges Erlebnis für den regionalen Nachwuchs.

Die Bayern überzeugten durch Professionalität  und wurde nur von der U11 des FC Zeil mit 2 zu 1 besiegt. 

Text: Fränkischer Tag/Eva Göller


Meiningers International Craft Beer Award 2018

1090 Biere aus 28 Nationen waren im Wettbewerb
- die Brauerei Göller
wurde mit 2 Medaillen
ausgezeichnet:

Rauchbier - GOLD
(das dritte Jahr in Folge)
Kaiser Heinrich Urstoff - SILBER