Der Himmel über der „Brenta“ ist blau und weiß
Himalaya-Trekking-Team mit Göller Hefeweizen alkoholfrei unterwegs in den Dolomiten


Bergsteiger-500 
Das Himalaya Trekking-Team "Knapp daneben" zählte in diesem Jahr sechs Wanderer. V.l.n.r.: Thorsten Suckfüll, Haßfurt; Georg Albert, Kleinsteinach; Udo Stöffler u. Michael Fischer, Haßfurt; Werner Jahn, Zeil und Helmar Keeß, Prappach.

Zur Vorbereitung auf die jährliche Bergtour des Himalaya-Trekking-Teams „Knapp daneben“ aus Haßfurt und Zeil, gehörte das neue alkoholfreie Hefeweizen der Brauerei Göller. Mit Jogging und Fahrradfahren halten sich die Hochgebirgs-wanderer in Form. „Nach dem Sport ist das isotonische und kalorienarme Getränk genau das Richtige und als Durstlöscher ideal, so Michael Fischer aus Haßfurt, Schatzmeister der Gruppe.

Auf dem Programm der Wanderer stand in diesem Jahr eine Hüttentour durch die Brenta-Dolomiten bei Molveno in Italien. Unter schwierigsten Wetterbedingungen und auf anspruchsvollen Pfaden absolvierten die Wanderer ihre gesteckten Ziele. So erreichte man unter anderem die Agostini-Hütte auf 2.410 m Höhe in dem eindrucksvollen Brenta-Massiv. Wie Wanderwart Werner Jahn aus Zeil nach der Rückkehr ausführte, war dies eine der schwierigsten Unternehmungen des Teams. „Nix als Fels und dann kommt auch noch ein Gewitter dazu.“

Als kleines Dankeschön für die tolle Unterstützung in der Vergangenheit, wie beim Konzert mit der buddhistischen Nonne Ani Choying in Haßfurt, suchten die Trekker wieder nach einer kleine Geste. Mit einem Original Göller-Weißbierglas und einer Flasche alkoholfreies Hefeweizen bewaffnet, präsentierte man sich mit weißblauem Himmel, wie es sich zu einem Göllerbier gehört, vor grandioser Bergkulisse. Der eilends herbeigerufene Hüttenwirt bannte das Trekking-Team auf ein Foto und war schließlich begeistert von Idee, Gruppe und vor allem aber von dem alkoholfreiem Getränk aus Franken, er genoss das Bier in wenigen Zügen. Er meinte: „Schade dass es dieses Bier nicht immer auf unserer Hütte gibt!“

Franz Göller nach der Rückkehr seiner Wandergruppe: „Ihr seid ein paar Verrückte! Aber ihr passt in die Welt!“

Huettenwirt-500 
Der Hüttenwirt hatte seinen Spaß bei der Aktion und genoß das Bier in vollen Zügen. Das Glas durfte er natürlich behalten.


Meiningers International Craft Beer Award 2017

970 Biere aus 28 Nationen waren im Wettbewerb
- die Brauerei Göller
wurde mit 4 Medaillen
ausgezeichnet:

Rauchbier - GOLD
Kellerbier - SILBER
Freyungs-Ale - SILBER
Hefeweizen Alkoholfrei - SILBER