So kann´s leider auch gehen:
Brauerei Göller – zur vermeintlichen "Freibier für alle! - Aktion"


SORRY-500 

Am 24. und 25.10.10 (14 Tage nach Ende der ursprünglich geplanten Aktion) haben etwa 9000 User über ein Internetformular den neuen Markenauftritt unseres Bieres „Göller Original“ bewertet. Dankeschön an alle, die sich Mühe damit gemacht haben.


Die Aktion sollte Anfang Oktober nur in einem örtlich und zeitlich begrenzten Rahmen laufen - soweit die Theorie. Durch eine Panne wurde sie nicht, wie vorgesehen, nach Ablauf gelöscht, sondern landete im Online-Archiv der Würzburger Tageszeitung Mainpost. Soweit die Praxis, die sich leider nicht immer mit der Theorie deckt.

Wir sind eine kleine, regionale Familienbrauerei, die gar nicht in der Lage ist, eine solche große Aktion abzuwickeln. Auch war es so nie geplant.

Wir bedauern sehr, dass durch dieses Versehen eine "Lawine" losgetreten wurde.

Zum Datenschutz: Es ging zu keinem Zeitraum darum, Adressen zu sammeln oder womöglich weiterzugeben, selbstverständlich halten wir uns an die Datenschutzbestimmungen.

Nach dem Grundsatz – „kurze Wege zum Erhalt der Frische unserer Bierspezialitäten“ können wir als kleine Regional-Brauerei nur im direkten Umfeld liefern und sind noch nicht einmal bayernweit vertreten.

Wir bedauern wirklich von Herzen, was da passiert ist und entschuldigen uns noch einmal bei allen, die durch Verkettung unglücklicher Umstände enttäuscht wurden.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis
Unterschrift-F-J+E-300 
Franz- Josef und Eva Göller

Meiningers International Craft Beer Award 2017

970 Biere aus 28 Nationen waren im Wettbewerb
- die Brauerei Göller
wurde mit 4 Medaillen
ausgezeichnet:

Rauchbier - GOLD
Kellerbier - SILBER
Freyungs-Ale - SILBER
Hefeweizen Alkoholfrei - SILBER